Home  » Wege ins Studium  » Fachhochschulreife - Fachoberschule 
Fachhochschulreife - Fachoberschule
Fachhochschulreife - Fachoberschule

Charakteristisches für den Bildungsgang Fachoberschule

Fachoberschule - Informationen 

Entscheiden Sie sich für den Schwerpunkt Elektrotechnik oder Maschinentechnik.

  • mehr lesen ...

    mehr lesen ...

    In der Fachoberschule (FOS) werden die berufsbezogenen Kenntnisse und die Allgemeinbildung erweitert und vertieft, um die Befähigung zum Studium an einer Hochschule zu erreichen. Mit dem Abschluss der Fachoberschule erhält man die Fachhochschulreife und kann alle Fachhochschulstudiengänge studieren.

    Außerdem, und das ist besonders in Niedersachsen, kann man hier mit der Fachhochschulreife auch an Universitäten und gleichgestellten Hochschulen studieren - und zwar die fachlich dem Schulabschluss entsprechenden Studiengänge. Welche Fachrichtungen der Fachoberschulen mit welchen Studienfächern zusammen passen, erfahren Sie in der Übersicht.

    Die Fachrichtung Technik passt zu folgenden Studienfächern: Ingenieurwissenschaften, Technik, Architektur, Innenarchitektur, Chemie, Lebensmittelchemie, Geowissenschaften (ohne Geographie), Informatik, Wirtschaftsinformatik, Lebensmitteltechnologie, Mathematik, Wirtschaftsmathematik, Physik, Statistik, Wirtschaftsingenieurwesen.
    Lehramt an beruflichen Schulen: technologische, berufliche Fachrichtungen

    https://www.studieren-in-niedersachsen.de/studienwahl/studienbewerbung/hochschulzugang/fachhochschulreife.html

     

    Anmeldezeiträume
    Der Bildungsgang dauert in Vollzeitunterricht ein Jahr. Er beginnt nach den Sommerferien und am 1. Februar.
    Anmeldeschluss ist jeweils der 1. März bzw. der 1. November.

     

    Zielgruppe
    Schülerinnen und Schüler mit abgeschlossener Berufsausbildung und Sekundarabschluss I - Realschulabschluss.

     

    Schwerpunkt
    Technik (Maschinentechnik oder Elektrotechnik)

     

    Eingangsvoraussetzungen
    In die Klasse 12 kann aufgenommen werden, wer

          • den Sekundarabschluss I - Realschulabschluss oder einen anderen gleichwertigen Bildungsstand

    und

          • eine mindestens zweijährige erfolgreich abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung

    und

          • den Berufsschulabschluss oder einen gleichwertigen Bildungsstand

    nachweist.

     

    Abschlussprüfung 
    Die schriftliche Abschlussprüfung besteht aus vier Klausurarbeiten in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik sowie einer fächerübergreifender Klausur im berufsübergreifenden Lernbereich. In Englisch und Mathematik beträgt die Bearbeitungszeit 3 Zeitstunden. Die Prüfungsklausuren in den beiden anderen Bereichen umfassen jeweils 4 Zeitstunden.

     

    Anmeldeunterlagen
    Für die Anmeldung sind einzureichen:

      a) der unterschriebene Anmeldeausdruck über Schüler-Online

      b) eine beglaubigte Abschrift oder Fotokopie von

             • Sekundarabschluss I - Realschulabschluss
             • Facharbeiter oder Gesellenbrief
             • Abschlusszeugnis der Berufsschule

          oder jeweils Nachweise über einen gleichwertigen Bildungsstand

      c) tabellarischer Lebenslauf mit aufgeklebtem Lichtbild
      d) zwei frankierte und an sich selbst adressierte Briefumschläge

     


Informationen zur Fachoberschule

  • Fachoberschule aktuell

    Fachoberschule aktuell

    • 2018-10 - Making Future - Infotag am 01.10.2018 rund um das Ingenieurstudium

      2018-10 - Making Future - Infotag am 01.10.2018 rund um das Ingenieurstudium

      Die VME-Stiftung Osnabrück-Emsland - eine Bildungsstiftung des Arbeitgeberverbands Niedersach-
      senMetall - unterstützt in ihrer Arbeit die Studienorientierung von Jugendlichen und die Förderung
      des technischen Nachwuchses.

      Daher führt sie unter dem Titel „maklng.future - ein Infotag rund um das Ingenieurstudium“ seit
      2007 in Kooperation mit dem Arbeitskreis Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik im Be-
      zirksverein Osnabrück-Emsland e.V. des VDI Hochschulerkundungen mit Laborbesuchen und an-
      schließenden Ingenieurgesprächen durch,

      Das detaillierte Programm für Montag, den 01. Oktober 2018 mit den Zeiten, Räumen und den zu be-
      suchenden Laboren erhalten die Teilnehmer dann per E-Mail. Am Nachmittag sind der Besuch und
      Gespräche mit Ingenieuren bei der Maschinenfabrik Bernard Krone GmbH & Co. KG in Spelle vor-
      gesehen, für den Bustransfer ist gesorgt. Die Kosten der Veranstaltung trägt die VME-Stiftung.

       

    • 2018-05 - Projektwoche der Fachoberschule

      2018-05 - Projektwoche der Fachoberschule

      Am 30.05.2018 ging die aktuelle Projektwoche der Fachoberschule Technik mit der Präsentation der Ergebnisse zu Ende. Im Rahmen der Projektwoche werden jedes Jahr Methoden und Instrumente des Projektmanagement an einer praktischen Aufgabenstellung umgesetzt. In dieser Projektwoche musste die auf einer schiefen Ebene aufgenommene Energie eines Fahrzeuges in die Wurfenergie eines Katapultgeschosses übertragen werden - dabei kam es auf Wurfweite und Zielgenauigkeit an ...

      Die Videos - aus Datenschutzgründen sind die Videos derzeit nicht sichtbar (gez. D.K.)

      Die Mannschaft, die Details, das Publikum, die Vorträge

    • Archiv

      Archiv

      • 2018-06 - Verabschiedung FOSS71/72

        2018-06 - Verabschiedung FOSS71/72

        Am 20.06.2018 wurden die 34 erfolgreichen Absolventen der FOSS71 und FOSS72 feierlich verabschiedet.

         
      • 2018-01 - Projektwoche der Fachoberschule

        2018-01 - Projektwoche der Fachoberschule

        Am 18.12.2017 ging die letztjährige Projektwoche der Fachoberschule Technik mit der Präsentation der Ergebnisse zu Ende. Im Rahmen der Projektwoche werden jedes Jahr Methoden und Instrumente des Projektmanagement an einer praktischen Aufgabenstellung umgesetzt. In diesem Jahr stand die Entwicklung eines Segelfliegers mit Startvorrichtung im Zentrum der Arbeiten. Natürlich wurde auch ausgiebig gestestet...

        Link zum Video auf facebook: goo.gl/BksLKk

      • 2018-01 - Verabschiedung FOSW73

        2018-01 - Verabschiedung FOSW73

        Am 12.01.2017 wurden die 20 erfolgreichen Absolventen der FOSW73 feierlich verabschiedet.

  • Profil des Bildungsgangs - Schwerpunkt Elektrotechnik

    Profil des Bildungsgangs - Schwerpunkt Elektrotechnik

    Im berufsübergreifenden Lernbereich der Fachoberschule werden folgende Fächer unterrichtet:

    Fächer Anzahl der Unterrichtsstunden
    Deutsch/Kommunikation vier Unterrichtsstunden
    Englisch/Kommunikation vier Unterrichtsstunden
    Mathematik vier Unterrichtsstunden
    Physik zwei Unterrichtsstunden*
    Chemie zwei Unterrichtsstunden*
    Politik zwei Unterrichtsstunden
    Sport zwei Unterrichtsstunden*
    Religion zwei Unterrichtsstunden*
    * dieses Fach wird nur in einem Halbjahr unterrichtet  

    Im berufsbezogenen Lernbereich der Fachoberschule werden folgende Fächer unterrichtet:

    Fächer Anzahl der Unterrichsstunden

    Lernbereich 12.1. - TSA
    Komplexe technische Systeme analysieren

    KTTC
    Anwendung der chemischen Gesetzmäßigkeiten auf technische Problemstellungen

    KTTP
    Anwendung der physikal. Gesetzmäßigkeiten auf technische Problemstellungen


     

    zwei Unterrichtsstunden (2. Halbjahr)

     

    zwei Unterrichtsstunden (2. Halbjahr)

    Lernbereich 12.2 - TSE
    Technische Systeme entwerfen

    TSES
    Analyse von statischen Systemen unter Formulierung von Gleichgewichtsbedingungen

    TSED
    Lösungen technischer Problemstellungen mit Hilfe digitaler Verknüpfungsschaltungen

    TSEP
    Lösungen technischer Problemstellung mit Hilfe von Programmen einer höheren Programmiersprache

     


    zwei Unterrichtsstunden (1. Halbjahr)


    zwei Unterrichtsstunden (1.Halbjahr)


    zwei Unterrichsstunden (2.Halbjahr)

    Lernbereich 12.3 - PR
    Planungen realisieren

    PR1
    Lesen und Erstellen von Zeichnungen, Schaltplänen und anderen technischen Unterlagen manuell und rechnergestützt

    PR2
    Analyse techn. Systeme, Aufgaben und Funktionen von maschinenbautechn. und elektrotechn. Systemkomponenten

     


    zwei Unterrichtsstunden (1.Halbjahr)

     

    zwei Unterrichtsstunden (2.Halbjahr)

    Lernbereich 12.4 - TSO
    Technische Systeme optimieren

    TSOE
    Analyse elektrischer Stromkreise mit linearen und nichtlinearen Bauelementen an anwendungsbezogenen Beispielen

     


    zwei Unterrichtsstunden (beide Halbjahre)

    Lernbereich 12.5 - PROP
    Produktionsprozesse wirtschaftlich gestalten

    Analyse von Produktionsabläufen aus ökonomischer Sicht


     

    zwei Unterrichtsstunden (2. Halbjahr)

    Lernbereich 12.6 - PE
    Ein technisches Projekt planen, durchführen, dokumentieren und evaluieren  

    TEPD
    Erstellen, bearbeiten und verwalten von technischen Dokumenten

    TEPM
    Durchführung von Projekten nach den Vorgaben des Projektmanagements

    TEPP
    Projektwoche
    Projekt durchführen, dokumentieren und evaluieren

     


    zwei Unterrichtsstunden (1.Halbjahr)
     

    eine Unterrichtsstunde (2.Halbjahr - Block)
     

    eine Unterrichtsstunde (2.Halbjahr - Block)

     

  • Profil des Bildungsgangs - Schwerpunkt Maschinentechnik

    Profil des Bildungsgangs - Schwerpunkt Maschinentechnik

    Im berufsübergreifenden Lernbereich der Fachoberschule werden folgende Fächer unterrichtet:

    Fächer Anzahl der Unterrichtsstunden
    Deutsch/Kommunikation vier Unterrichtsstunden
    Englisch/Kommunikation vier Unterrichtsstunden
    Mathematik vier Unterrichtsstunden
    Physik zwei Unterrichtsstunden*
    Chemie zwei Unterrichtsstunden*
    Politik zwei Unterrichtsstunden
    Sport zwei Unterrichtsstunden*
    Religion zwei Unterrichtsstunden*
    * dieses Fach wird nur in einem Halbjahr unterrichtet  

    Im berufsbezogenen Lernbereich der Fachoberschule werden folgende Fächer unterrichtet:

    Fächer Anzahl der Unterrichsstunden

    Lernbereich 12.1. - TSA
    Komplexe technische Systeme analysieren

    KTTC
    Anwendung der chemischen Gesetzmäßigkeiten auf technische Problemstellungen

    KTTP
    Anwendung der physikal. Gesetzmäßigkeiten auf technische Problemstellungen


     

    zwei Unterrichtsstunden (2. Halbjahr)

     

    zwei Unterrichtsstunden (2. Halbjahr)

    Lernbereich 12.2 - TSE
    Technische Systeme entwerfen

    TSES
    Analyse von statischen Systemen unter Formulierung von Gleichgewichtsbedingungen

    TSEW
    Anwendungsbezogene Auswahl von Werkstoffen nach funktionalen, ökonomischen und ökologischen Kriterien

    TSEB
    Dimensionierung von Bauteilen unter Berücksichtigung der Beanspruchungen der eingesetzten Werkstoffe

     


    zwei Unterrichtsstunden (1. Halbjahr)


    zwei Unterrichtsstunden (1.Halbjahr)


    zwei Unterrichsstunden (2.Halbjahr)

    Lernbereich 12.3 - PR
    Planungen realisieren

    PR1
    Lesen und Erstellen von Zeichnungen, Schaltplänen und anderen technischen Unterlagen manuell und rechnergestützt

    PR2
    Analyse techn. Systeme, Aufgaben und Funktionen von maschinenbautechn. und elektrotechn. Systemkomponenten

     


    zwei Unterrichtsstunden (1.Halbjahr)

     

    zwei Unterrichtsstunden (2.Halbjahr)

    Lernbereich 12.4 - TSO
    Technische Systeme optimieren

    TSOM
    Naturwissensch.Grundlagen der Thermodynamik, Vergleichen von Energieträgern, Verfahren zur Energiewandlung

     


    zwei Unterrichtsstunden (beide Halbjahre)

    Lernbereich 12.5 - PROP
    Produktionsprozesse wirtschaftlich gestalten

    Analyse von Produktionsabläufen aus ökonomischer Sicht


     

    zwei Unterrichtsstunden (2. Halbjahr)

    Lernbereich 12.6 - PE
    Ein technisches Projekt planen, durchführen, dokumentieren und evaluieren  

    TEPD
    Erstellen, bearbeiten und verwalten von technischen Dokumenten

    TEPM
    Durchführung von Projekten nach den Vorgaben des Projektmanagements

    TEPP
    Projektwoche
    Projekt durchführen, dokumentieren und evaluieren

     


    zwei Unterrichtsstunden (1.Halbjahr)
     

    eine Unterrichtsstunde (2.Halbjahr - Block)
     

    eine Unterrichtsstunde (2.Halbjahr - Block)

     

  • Lernortkooperation Ingenieurmathematik

    Lernortkooperation Ingenieurmathematik

    • Der Sommer-Intensivkurs „Grundlagen der Mathematik" (Mathe-I) wendet sich an leistungsstarke Berufsschul-, FOS-, FS- und TG-Absolventinnen und Absolventen der BBS Brinkstraße, die sich in Lernortko­ope­ration (LOK) mit der HS Osnabrück den Schnellläuferkurs mit den entsprechneden Voraussetzungen (s.u.) zutrauen.

      Die Fakultät „Ingenieurwissenschaften“ der Hochschule Osnabrück stellt die Anrech­nungsfähigkeit der in diesem Kurs zu erwerbenden Kompetenzen auf das Modul "Grundlagen der Mathematik" in einschlägigen Studiengängen der Fakultät sicher. Sie hat dazu in Abstimmung mit den Berufsbildenden Schulen ein Kurscurriculum entwickelt, das auf den mathematischen Kompetenzen aus dem Schulunterricht aufbaut und die für die Hochschulmathematik fehlenden Kompetenzen zum Gegenstand hat. Die Lehre erfolgt sowohl durch Fachlehrer der Berufsbildenden Schulen als auch durch Lehrende der Fakultät Ingenieurwissenschaften und Informatik.

      Die abschließende Zertifikatsprüfung erfolgt in fachlicher Verantwortung der Hochschullehrenden.

      Das ausgestellte Abschlusszertifikat wird von der Fakultät Ingenieurwissenschaften (seit der Neuakkreditierung 2018 nicht mehr von der Fakultät Informatik) an der HS Osnabrück/Lingen als Nachweis anerkannt, dass die Kompetenzen im Modul "Grundlagen der Mathematik" (10 Credit-Points) vorliegen.

      Das Projekt ist seit 2011 Bestandteil des Programms "Offene Hochschule Region Osnabrück".

       

      Dauer des Kurses

      Der Kurs umfasst insgesamt 96 Stunden, davon 64 Stunden Vorlesungen und 32 Stunden Übungen. Er findet jeweils im Sommer ca. 4 Wochen vor dem Start des Wintersemesters als vierwöchiger Kompaktkurs direkt an der HS Osnabrück statt. Dabei finden jeweils montags, dienstags, donnerstags und freitags am Vormittag vier Stunden Vorlesung und nachmittags ein zweistündiges Tutorium mit dem Rechnen von Übungaufgaben statt. Die Zertifikatsprüfung erfolgt dann in der ersten regulären Vorlesungswoche.

       

      Voraussetzungen für die Teilnahme am Kurs

      • Sie müssen die Fachhochschulreife oder die Allgemeine Hochschulreife erworben haben
        (dies muss nicht zwingend an der BBS Brinkstraße erfolgt sein).
      • Sie müssen zuletzt einen Bildungsgang an der BBS Brinkstraße erfolgreich abgeschlossen haben.

      Die Anzahl der Teilnehmer ist auf max. 45 Personen beschränkt. Für den Kurs ist eine Teilnahmegebühr zu entrichten.

       

      Kontakt

      Herr Stefan Uphaus

       

      Ehemalige Schüler der Berufsbildenden Schulen Osnabrück-Brinkstraße nehmen am kompakten Mathekurs teil.
  • Lehrerteams

    Lehrerteams

    Im berufsübergreifenden Lernbereich der Fachoberschule unterrichten:

    Fächer Lehrer
    Deutsch/Kommunikation Iris Besserer, Elisabeth Krönker, Nadine Otte-Vinke,
    Laura Ehlert
    Englisch/Kommunikation Nicole Ahrens, Sabine Unland, Christian Kluck
    Mathematik Stefan Uphaus, Kai Spreckelmeyer
    Physik Hanno Rhauderwiek, Martin Exner,
    Peter Höpfner, Folkert Hallenga, Arthur Wagner
    Chemie Andrea Bosse, Kurt Kassens
    Politik Sabine Unland, Michael Thöle, Heike Krone, Lina Haji
    Andreas Blasius, Lukas Altevogt
    Sport Holger Zarth
    Religion Ines Triphaus-Giere, Matthias Rohrmann

     

    Im berufsbezogenen Lernbereich der Fachoberschule unterrichten:

    Fächer Lehrer

    Lernbereich 12.1. - TSA (KTTC, KTTP)
    Komplexe technische Systeme analysieren

    Kurt Kassens, Peter Höpfner, Folkert Hallenga,
    Hanno Rhauderwiek

    Lernbereich 12.2 - TSE (TSEW, TSEB, TSES, TSED, TSEP)
    Technische Systeme entwerfen

    Marco Dransmann, Martin Grimmelsmann,
    Heinz-Wilhelm Wasmuth

    Lernbereich 12.3 - PR (PR1, PR2)
    Planungen realisieren

    Peter Höpfner, Florian Hübner
    Lernbereich 12.4 - TSO (TSOM, TSOE)
    Technische Systeme optimieren
    Peter Höpfner, Peter Ringbeck
    Lernbereich 12.5 - PROP
    Produktionsprozesse wirtschaftlich gestalten
    Peter Ringbeck

    Lernbereich 12.6 - PE (TEPD, TEPM, TEPP)
    Ein technisches Projekt planen, durchführen, dokumentieren und evaluieren  

    Andreas Kahmann, Peter Ringbeck, Holger Zarth

     

  • Schulbuchliste

    Schulbuchliste

    Bitte klären Sie die Anschaffung unbedingt vorher mit der entsprechenden Lehrkraft ab!

    Fach Buchtitel Verlag Bestellnummer
    Englisch Pons Schülerwörterbuch
    Englisch - Deutsch
    Deutsch - Englisch
    Klett 978-3-12-517099-5
      Freeway Ausgabe Technik Klett 978-3-12-800034-3
    Mathematik Formelsammlung (für Gymnasien)
    (Mathematik-Physik-Chemie)
    Schroedel 978-3-507-73019-9
      Taschenrechner
    Casio-FX-9860-GII
    - -
      Analysis für Fachoberschulen
    Pfeffer 3/88.
    Vieweg + Teubner 978-3-8348-0220-0
    Physik Physikaufgaben für technische Berufe
    Heywang, Nücke u.a.
    Handwerk + Technik 978-3-582-01132-9
    Elektrotechnik Elektrotechnik - Ein Grundlagenbuch
    16. Auflage
    Vieweg + Teubner 978-3-8348-0099-2
      Elektrotechnik - Ein Grundlagenbuch
    e-Book
    Vieweg + Teubner  
    Deutsch/Kommunikation Das Deutschbuch für die Fachhochschulreife
    Prüfungsvorbereitung, Arbeitsheft
    Cornelsen 978-3-464-69099-4
    Energietechnik Kraft- und Arbeitsmaschinen Europa-Lehrmittel 978-3-8085-1165-7
      Energie Handwerk + Technik 978-3-582-02714-6
    Mechanik Aufgabensammlung Technische Mechanik
    Böge, Schlemmer
    Vieweg + Teubner 978-3-8348-0743-4
      Aufgabensammlung Technische Mechanik
    e-Book
    Vieweg 978-3-8348-0150-0
    Techn. Zeichnen/
    Darstellende Geometrie
    Technisches Zeichnen, 31.Auflage
    Hans Hoischen
    Cornelsen 978-3-589-24130-9
    Werkstoffkunde Werkstoffkunde - Strukturen, Eigenschaften, Prüf. Vieweg + Teubner 978-3-8348-0739-7

     


Wo, wann? ... Das Wichtigste auf einen Blick!

  • Öffnungszeiten des Sekretariats

    Öffnungszeiten des Sekretariats

    B. Wilkenshoff, R. Herrmann, C. Jentsch, A.Schulz

    Wir sind für Sie da:

    Persönlich im Sekretariat oder telefonisch
    Tel. 0541 982230
    Fax 0541 98223999

    E-Mail: sekretariat(at)bbs-os-brinkstr.de

    Internet: www.bbs-os-brinkstr.de

    TagZeit
    Montag07.30 - 16.45 Uhr
    Dienstag07.30 - 16.45 Uhr
    Mittwoch07.30 - 13.45 Uhr
    Donnerstag

    07.30 - 16.45 Uhr

    Freitag 07.30 - 13.45 Uhr
  • Anreise, Lageplan, Orientierung auf dem Gelände

    Anreise, Lageplan, Orientierung auf dem Gelände

     

    Lageplan zum Download (PDF)

    Anschrift für Navigation:

    Hauptgebäude und Verwaltung:
    Brinkstraße 17, 49080 Osnabrück

    Haus E/F:
    Johann-Domann-Straße, 49080 Osnabrück

     

  • --

    --

    --


Orientierung im Bildungszentrum "BBS Brinkstraße"

  • Unterrichts- und Pausenzeiten

    Unterrichts- und Pausenzeiten

     

    Der Unterricht ist in Doppelstunden organisiert.

    Block 1: 08:00 bis 09:30 Uhr

    Block 2: 09:50 bis 11:20 Uhr

    Block 3: 11:40 bis 13:10 Uhr

    Block 4: 13:30 bis 15:00 Uhr

    Pausenzeiten:

    1. Pause: 09:30 bis 09:50 Uhr

    2. Pause: 11:20 bis 11:40 Uhr

    3. Pause: 13:10 bis 13:30 Uhr

  • Für meine Sicherheit

    Für meine Sicherheit

    • Verhalten im Brandfall

      Verhalten im Brandfall

      Die ausführliche Brandschutzordnung der BBS Brinkstraße finden Sie hier

      Ansprechpartner für Brandschutzfragen ist Herr Jörn Schmidt.

  • Cafeteria

    Cafeteria

    • Die Cafeteria / Mensa der BBS Brinkstraße wird in Kooperation mit den Beschützenden Werkstätten, der Heilpädagogischen Hilfe Osnabrück, geführt.

      Neben leckeren Baguettes und frischen Salaten rundet ein frisch zubereiteter Mittagstisch das reichhaltige Gastro-Angebot für die Schülerinnen und Schüler und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der BBS ab.

    • Der Speiseplan der Woche zum Download

      Der Speiseplan der Woche zum Download

  • Kontaktpersonen und Hilfe

    Kontaktpersonen und Hilfe

     

    Hier finden Sie Unterstützung, falls Sie Hilfe brauchen:

  • Kontakt des Bildungsgangs Fachoberschule

    Kontakt des Bildungsgangs Fachoberschule

     

    Fachoberschule Technik
    Berufsbildende Schulen des Landkreises Osnabrück
    Brinkstraße 17
    49080 Osnabrück

    Telefon: 0541 982230
    Telefax: 0541 98223999
    eMail: sekretariat(at)bbs-os-brinkstr.de

    Ansprechpartner:
    Herr Stefan Uphaus (Leiter des Bildungsgangs)
    Frau Andrea Bosse (Abteilungsleiterin)


Anmeldeverfahren zur Fachoberschule

  • Online - Anmeldung für Vollzeitschulen BBS Osnabrück Brinkstraße

    Online - Anmeldung für Vollzeitschulen BBS Osnabrück Brinkstraße

    Online-Anmeldung:

    Anmeldezeitraum zum Schuljahr 2018/19

     

    01.12.2017 - 28.02.2018

     

    Schüler Online wird zum Anmeldezeitraum geöffnet: hier anmelden

    Vollzeitschulform Anmeldeschluss
    Berufseinstiegsklasse (BEK), 1jährig 28. Februar
    Berufsfachschule BFSE, 1jährig 28. Februar
    Berufsfachschule BFSM, 1jährig 28. Februar
    Technisches Gymnasium 28. Februar
    Fachoberschule (Beginn nach Sommerferien) 28. Februar (verlängert bis 15. Mai)
    Fachoberschule (Beginn am 1. Februar) 31. Oktober
    Technikerschule Elektrotechnik, Tages- u. Abendform 28. Februar (Abendform verlängert bis 15. Mai)
    Technikerschule Maschinentechnik, Tages- u. Abendform 28. Februar
    Technikerschule Mechatronik, Abendform 15. Mai

     

    Sollten Sie weitere Fragen zum Anmeldeverfahren haben, helfen wir Ihnen gerne weiter:

     

  • Hinweise zur Anmeldung

    Hinweise zur Anmeldung

    Die Anmeldefrist für den Beginn nach den Sommerferien 2018 wird bis zum 15.05.2018 verlängert!

    Der Bildungsgang dauert in Vollzeitunterricht ein Jahr. Er beginnt nach den Sommerferien und am 1. Februar.

    Anmeldeschluss ist jeweils der 1. März bzw. der  1. November.

     

    Anmeldeunterlagen
    Für die Anmeldung sind einzureichen:

      a) der unterschriebene Anmeldeausdruck über Schüler-Online

      b) eine beglaubigte Abschrift oder Fotokopie von

             • Sekundarabschluss I - Realschulabschluss
             • Facharbeiter oder Gesellenbrief
             • Abschlusszeugnis der Berufsschule

          oder jeweils Nachweise über einen gleichwertigen Bildungsstand

      c) tabellarischer Lebenslauf mit aufgeklebtem Lichtbild
      d) zwei frankierte und an sich selbst adressierte Briefumschläge